Donnerstag, 7. April 2016

...und noch eine Farbvariante

Ein letztes Mal habe ich diese Kette gefädelt und zwar in Schwarz und Grau.

Auch diese Kette war ein Auftrag und ich finde, diese Farbkombination sehr schön, weil sie so schlicht und doch elegant ist. Viel Spaß beim Tragen!

Kurzanleitung: Diese Kette wird in vier Reihen gearbeitet.
1. Tilas mit den Rocailles auffädeln. Tila - kleine Roc. - große Roc. - 4 große Roc. zum Kreis schließen - große Roc. -  kleine Roc, so lange wiederholen, bis die gewünschte Länge erreicht ist (ich verwende 39 Tilas).
2. Zwischen den Tilas und dem Roc-Kreis je eine große Roc. und eine Twin-Bead auffädeln.
3. Paralles zur Tila drei große Roc. auffädeln und zwischen den zwei Twins eine kleine Roc., ein Twin und wieder eine kleine Roc. fädeln.
4. Zum Schluss mit je vier kleinen Roc. die unterste Tila mit der mittleren Roc. unterhalb der Tila (hier grau) verbinden. Dann noch den Verschluss befestigen und die Fäden vernähen - und schon ist das Schmuckstück fertig.