Montag, 22. Juni 2015

Keltisches Armband

Zur Abwechslung mal wieder ein kleines Schmuckstück: ein Armband in keltischem Flechtmuster.



Die Technik ist nicht besonders schwer. Man arbeitet dabei mit vier Strängen von außen jeweils bis zur Mitte. Die Stränge werden quasi gewebt und wenn sich die beiden Arbeitsfäden in der Mitte treffen, werden sie gekreuzt.

Das auffällige Muster entsteht dadurch, dass zwei der vier Stränge doppelt (hier silberfarben) verwendet werden.

Als Verschluss habe ich eine Klemme gewählt. Die kann man schon am Anfang des Projekts anbringen, damit die Stränge nicht mehr verrutschen und fest zusammenhalten.